Solaranlagen

Unbekannt HTRONIC Kompakter Laderegler für Solarpanels, laderegler 12V 4 A

23. Juli 2018

Und jetzt noch achtzehn wörter hinzu fügen, damit ich die beurteilung auch abschicken kann es bleibt jedoch bei alles o:k:.

Er ist voreingestellt und hat beim nachmessen eine ordentliche wiederholgenauigkeit. Er erwärmt sich im betrieb praktisch nicht. Eigentlich erfüllt er seinen job ganz gut. Eigentlich finde ich den preis (knapp eur14) für den inhalt auf der platine und die verarbeitung gerade noch ok. Ich habe mir dann um unter eur3 (inkl. Versand) ein mini-digitalvoltmeter parallel dazugehängt (ladungszustand der autobatterie). Ganz einfach, den stern abzug gibt es dafür, dass soetwas nicht von haus aus im laderegler vorgesehen war.

Ich habe den regler an einem 20 watt solarpanel, er funktioniert, das ist schon mal gut, die rote led sieht man kaum leuchten, sodass ich erst mal voller angst, alles abgeklemmt hatte, weil ich dachte, ich hätte einen kurzschluss produziert. Kann ich sagen, dass der regler seine arbeit seinem preis entsprechend verrichtet. Problem: die sonne scheint, es kommt strom vom dach, die batterie hat unter 13, 2 volt, der regler denkt: ” dann lad ich mal. “er lädt, und lädt, die spannung steigt, weil vielleicht 0,8 ampere vom dach kommen, somit steigt die spannung in der batterie relativ rasch auf 13,8 volt, dort wo der regler abschalten soll. Das problem ist nur, sobald der regler abschaltet, fällt die batteriespannung wieder deutlich ab, vielleicht auf 13,3 volt und der regler lädt noch nicht erneut nach. Somit wird die batterie niemals wirklich voll und man kann nie die optimale kapazität aus dem akku entnehmen. Ich werde das poti demnächst mal verbotenerweise etwas bearbeiten. Na okay, mehr kann man für den preis nicht erwarten, ein professionelles ladegerät, was bei “akku voll” mit 0,1 ampere konstantstrom weiter lädt, kostet dem entsprechend auch mehr.

Kommentare von Käufern

“Top Preis-Leistung, klein, kompakt guenstig, Der Laderegler erfüllt seinen Job”

Zufällig passte dieses modell exakt als ersatz nach blitzschaden bei der solaranlage meines bootes. Funktioniert seit 3 jahren einwandfrei. Achtung beim einbau, damit kein kurzschluss, ich schaffte erst beim 2. Stück einen kurzschlussfreien einbau (war mein fehler).

Habe den laderegler mit einem solarmodul ( http://www. De/gp/product/b00dw400qu/ref=oh_aui_detailpage_o07_s00?ie=utf8&psc=1 )und einem 9ah bleiakku, zur realisierung einer gewächshausbelüftung verwendet. Macht was es soll, preis leistung spitze. HTRONIC Kompakter Laderegler für Solarpanels, 12V, 4 A Bewertungen

Kann die rezension nicht nachvollziehen. Habe zwischenzeitlich zwei geräte im einsatz. Eins in meinem kleinen gartenhaus und das andere im häuschen meines kleingartens. Ich konnte nichts negatives feststellen, technisch funktionieren diese geräte einwandfrei und optisch gibt es nichts zu bemängeln (habe extra ein gerät aufgeschraubt). Würde mir wider so einen solarladeregler kaufen.

Ich verkauf das zeugs gerne. Ist billig und man hat was dran verdient. Muss ja nicht gut sein, hauptsache billig. Oder nicht ?also, klappe halten und hoffen , dass in china keine bürgerrechtsbewegung sich aufbaut. Also eine funktion ist erkennbar. Nachteil: zu kleine anschlussklemmen 0,75mm²fazit:+ er geht offensichtlich (15 verkauft und alle gehen jetzt im winter immer noch)+ billig. + weiter verkaufen im kommenden solarjahr. Ps:meine anlage würde ich natürlich nie mit sowas ausrüsten.

Anschlusse stabiel und gross. Unbekannt wie es in einige jahren aussieht.

Moin ,der laderegler reicht völlig aus. Da ich kfz elektiker bin,funktioniertalles bestens. Somit habe ich die artikel richtig ausgewählt. Denn für meingarten ist alles optimal. Solar-laderegler 12v 4a mit led anzeigehttp://www. De/gp/product/b002r00v8w/ref=cm_cr_rev_prod_imgb002r00v8w/ref=cm_cr_rev_prod_title.

Das bauteil sieht gut aus und erfüllt sicher auch alle anforderungen. Nur fehlt total, warum so ein bauteil überhaupt notwendig ist und wie es arbeitet.

Habe den laderegler zusammen mit dem 10 w panel von offgrid bestellt. Das ganze habe ich für meinen musikkoffer benötigt, den ich mit auf festivals nehme. Funktioniert super, einziger nachteil ist, dass sich der angeschlossene 12 v akku über den winter entleert hat und ich nicht sicher bin ob das war weil ich ihn am panel angeschlossen im dunkeln stehen habe lassen, laut beschreibung sollte die diode das ja verhindern, daher der stern abzug. Die anlage lief trotzdem ohne akku solange das paneel richtung sonne zeigte (war ein sehr schöner tag heute), daher: top.

Die anschluesse sind ein stueck zu klein, ein 2. 5mm2 kabel nehmen sie nich auf, die elektronik ist smd bestueckt und in ordnung.

Gerät ist bei mir seit einem guten jahr problemlos in betrieb. Nachdem hier über schlechte verarbeitung die rede war, habe ich mir die mühe gemacht und mein gerät mal geöffnet. Optisch, kann ich keine mängel oder schlampige verarbeitung/lötstellen feststellen. Alle bauteile sind bei mir neu und in einem tadellosen zustand. Nichts deutet auf einen substandard hin. Was mich allerdings nachträglich etwas stutzig gemacht hat ist der angegebene eigenstromverbrauch von 12ma. Teurere markenprodukte geben hier < 4ma an. Solange mein solarpanel strom liefert sind mir die 12ma verbrauch relativ egal. Bei einer kleinen anlage (kleiner akku) sind mir aber die 12ma eigenverbrauch, vor allem nachts oder bei bewölkung, zu viel. Also habe ich das ganze mal bei dunkelheit gemessen.

Der laderegler erklärt sich von den anschlüssen her selber. Ich verwende ihn in meinem gartenhaus, um den strom aus den solarpaneelen in die batterie zu speisen. Er verhindert eine tiefenentladung, daher kann ich die paneelen immer angeschlossen lassen, was sehr praktisch ist.

Ich setze den laderegler nur zur erhaltungsladung ein. Am akku sind keine lasten angeschlossen, und es ist auch nur ein 5w-panel dran. Die charakteristik, nicht bis 14,4v durchzuziehen sondern schon bei 13,8v abzuschalten, wollte ich so, deshalb habe ich gerade diesen laderegler gekauft. Das scheint er auch so zu machen, bei recht niedrigem eigenverbrauch. Aber:für allgemeine anwendungen würde ich diesen laderegler eher nicht empfehlen. Wenn man wirklich darauf angewiesen ist, das maximum aus der solarzelle herauszuholen, dann darf man nicht bei 13,8v abschalten, denn nur mit 14,4v bekommt man den akku in endlicher zeit wirklich voll. Der laderegler hat keinen anschluss für eine last, damit auch keinen tiefentladeschutz und keine Überlastsicherung, erst recht keine elektronische. Zum verpolschutz schweigt sich die anleitung aus, vermutlich fehlt auch dieser. Für 0,75qmm mit aderendhülse, man muss mit ihnen aber angemessen umgehen, sonst reisst man alles auseinander. Die platine ist nur hartpapier – ein weiterer grund, mit diesem gerät vorsichtig umzugehen. Es gibt nur anzeigen für “laden” und “batterie voll”, aber keine anzeige des zustands der batterie, wenn das panel keinen oder nur wenig strom liefert. Die led für “laden” macht bei ca. 250ma ladestrom nicht viel helligkeit.

Ich habe mir diesen laderegler fuer mein wohnmobil gekauft. Eswar sehr schnell installiert und funktioniert einwandfrei sowiet ich das beurteilen kann. Dieanschlussklemmen sind eher was fur filigranefinger deswegen 1 punkt abzug.

Haben den laderegler an einem solarpanel mit 10wp angeschlossen. Damit lade ich die batterie meines traktors, da dieser nicht oft benutzt wird, und somit immer mit leerer batterie stand.

Preis leistung top: bei diesem produkt stimmt wirklich alles. Material sowie verarbeitung sind in ausgezeichneter qualität vorallem für diesen preis. Einzig die schräubchen der kontaktbefestigung könnten etwas größer sein. Ansonsten schaltet es sofort ab wenn der akku voll ist. Ich habe es den ganzen sommer über testen können ohne jegliche fehlfunktion.

Ich hatte etwas hin und her überlegt, ob ich wirklich den regler nehmen sollte. Da er aber von größe und funktion genau passte, habe ich ihn über pearl hier bestellt. 3″ im inneren entdeckt, was aus smd-elementen ohne makel bestand. Von daher war meine version nicht wie in anderen rezensionen primitiv zusammengelötet sondern ist wohl durch einen lötofen gefahren. Funktion scheint kein problem zu sein, außerdem ist unter dem gehäuse ein poti, an dem sich die spannung einstellen lässt, ab der der laderegler den akku als voll deklariert (ist lt. Anleitung vorjustiert und sollte nicht geändert werden).

Gutes preis-leistungs verhältnis. Meine solarplatine macht nun auch geregelten strom mit dem ich mein netbook betreibehätte nie gedacht das ich im wald sitzen kann und weit ab der zivilisation so einfach surfen kann.

Laderegler wurde schnell nach 3tagen geliefert, erfüllt seinen zweck in verbindung mit einem solarpanel 20 w bei sonnenschein mit 1 a belastung ohne wärmeentwicklung zuverlässig. Für kleine insellösungen sehr zu empfehlen.

Artikel ist wie beschrieben, gerne wiederartikel ist wie beschrieben, gerne wiederartikel ist wie beschrieben, gerne wiederartikel ist wie beschrieben, gerne wiederartikel ist wie beschrieben, gerne wieder.

Summary
Review Date
Reviewed Item
HTRONIC Kompakter Laderegler für Solarpanels, 12V, 4 A
Rating
1,0 of 5 stars, based on 29 reviews