Browsing Tag: AVM

    Allgemein

    AVM FRITZ!DECT 301 : Gutes Produkt für die Fernsteuerung der Heizung

    27. Juni 2018

    Ich habe in unserer wohnung 4 dieser thermostate im einsatz. Funktionalität und mechanische stabilität/qualität sind top. Leider hat avm dieses modell vielleicht etwas zu sehr im beta-stadium veröffentlicht. 3 vo 4 thermostaten hängen sich immer mal wieder auf (1-3x je monat) und reagieren dann auf keine taste mehr. Kurz die batterien entnehmen und wieder einsetzten resetten das thermostat erfolgreich. Etwas lästig wird dies mit der zeit aber schon. Im vergleich zu vorher vorhandenen eq3/elv max. Thermostaten sind programmierung via fritzbox und handling am gerät selbst sowie über fritzapp aber ein sprung nach vorn.

    Leicht zu installieren und programmieren. Parameter können über die „myfritz“ app verändert werden. Schade das adapter für ältere heizkörper nicht im lieferumfang dabei sind. Ich hoffe das avm die software ein update spendiert und den dect standard weiter ausbaut.

    Nach anfänglichen schwierigkeiten laufen die thermostate nach dem aktuellen softwareupdate zuverlässig und gut. Auch die fenstererkennung klappt gut, allerdings braucht das thermostat einen deutlichen temperaturabfall, um die erkennung auszulösen. Stellt man diese aber in der fritzbox auf “empfindlich” ein, dann passt das auch sehr gut.

    1 monat zwei 301 im betrieb und bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Lassen sich vom smartphone und manuell am gerät selber problemlos steuern. Bei Änderungen am smartphone beträgt die zeitspanne bis der thermostat übernimmt etwas lang (ca.

    • Meine Erfahrungen mit dem AVM Heizkörperregler FRITZ!DECT 301
    • Deutlich besser als die alten von Comtec
    • Qualität und Funktionalität top.solange es funktioniert.

    AVM FRITZ!DECT 301 (Intelligenter Heizkörperregler für das Heimnetz, für alle gängigen Heizkörperventile und FRITZ!Box mit DECT-Basis, FRITZ!OS ab Version 6.83)

    • Intelligenter Heizkörperregler für das FRITZ!Box-Heimnetz, automatische und präzise Steuerung der Raumtemperatur, für FRITZ!Box mit DECT-Basis und FRITZ!OS ab Version 6.83
    • Einfache Montage an allen gängigen Heizkörperventilen mit Anschlussgewinde, zusätzlicher Adapter vorhanden
    • Bequeme Konfiguration über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche, Steuerung per PC, Notebook, Smartphone oder Tablet – auch unterwegs über das Internet und per App
    • Individuelle Heizprofile programmierbar, Komfortfunktionen wie E-Paper-Display, Fenster-Offen-Erkennnung, Gruppenschaltung, Tastensperre, Kalkschutzfunktion, Frostschutz-Automatik
    • Lieferumfang: FRITZ!DECT 301, 2 x AA-Batterien, Installationsanleitung, Adapter für Danfoss RA

    Sehr gut und einfach zu montieren. Die beiliegende beschreibung und der display der thermostahten führt gut durch die montage. Der fritz app die dazu gehört ist sehr gut und lässt sich gut bedienen. Wenn sie auch ein fritzbox haben.

    Ich hatte schon den comet aber der war schwer zu lesen und die anpassung an den ventil ging ab und zu schieff. Dieser hier wirkt viel robuster und die anpassung dauert nicht mal ein paar sekunden. Ist sehr leise und das beste daran ist display, e-ink ist das beste. Ich hoffe es wird auch laenger an der batterie halten als der comet. Mit meinem fritzbox 7590 lauft perfekt.

     vorab: ich kann die schlechten bewertungen nicht nachvollziehenseit der erstinstallation 7. 17 keine negativen auffälligkeiten. (der preis war zwischenzeitlich bei amazon auf günstige 46,14€ gefallen)ich hatte den ersten fritzdect 301 gekauft, weil ich neugierig war sowie um damit einen comet dect zu ersetzen. Leider bot mir amazon den thermostat zum marktstart nicht an, weshalb ich auf einen mitanbieter ausweichen musste (59. (mittlerweile habe ich sechs davon)erster eindruck : topkeine wackelige batterieabdeckungstrammer sitz auf dem ventil. (dies war ein manko bei den geräten aus dem haus eurotronic, sie waren nicht ordentlich fest)extrem leisenach der installation wurde direkt ein update durchgeführt. Dank diesem funktioniert auch die neue boost-funktion mittels derer ein kalter raum besonders schnell aufgeheizt wird,da 15 minuten auf voller leistung geheizt wird. Löst man aus indem man die menü-taste 2 sekunden lang gedrückt hält.

    Bin im besitz von 3x avm fritzdect 301 und hatte seit dem 13. Dezember 2017, 4x verbindungsabbrüche und 1x musste ich die batterie wechseln. Er schaltet dann auch nicht den heizkörper ab, sondern sie läuft volle pulle weiter. Im jetzigen zustand nur bedingt zu empfehlen und wenn jemand gerade auf der suche nach einem heizkörperregler ist, dann würde ich lieber zu der comet dect variante greifen. Die hatte ich davor über 1 jahr lang und musste nicht einmal die batterie wechseln, geschweige denn irgendwelche verbindungsabbrüche. Ich hoffe avm bekommt das bald via updates in den griff.

    Das gilt sowohl für den manuellen betrieb am thermostat, als auch per smartphone aus der ferne.

    Ich betreibe seit drei wochen drei fritz dect 301 (fw 4. 66) in küche, bad und wohnzimmer meiner zwei-zimmer-wohnung an einer fritz box 7580 mit fritz os 6. Im letzten jahr wurden überall neue flachheizkörper bzw. Einen handtuchtrockner mit jeweils m30x1. 5 oventrop-ventilen eingebaut. Daher komme ich ohne adapter aus. Alle ventile sind leichtgängig. Auf den fritz dect wurde nach inbetriebnahme direkt die version 4. Nachdem ich mit dem einstellen und optimieren nun durch bin, kann sagen, dass es sich für meine anforderungen und als besitzer einer fritz box um einen tollen und zuverlässigen heizkörperregler handelt. Bisher hatte ich keine aufhänger und keine verbindungsabbrüche. Der batteriestand wird überall mit 90% angezeigt, was durchaus normal ist und noch nichts über die gesamtlaufzeit aussagt (siehe batterie-entladungskurven im netz). Ich bin gespannt, wie avm die spannung interpretiert und wie lange die batterien durchhalten werden. Vorteil für mich ist, dass ich keinem cloud-zwang unterliege, keine zusätzliche steuerzentrale benötige und ich zeitgesteuert die temperatur erhöhen oder absenken kann.

    Guten tag,ich habe vor ein paar monaten unsere gesamte wohnung mit 15 dect301 heizkörperthermostaten ausgestattet. Nach ausgiebiger testphase muss ich leider sagen: die tatsächliche raumtemperaturerfassung ist einfach dermaßen inkorrekt, dass das system nicht brauchbar funktioniert. Das ist nicht der fehler von avm oder dem dect301, sondern natürlich der tatsache geschuldet, dass sich der temperaturfühler des dect301 in unmittelbarer nähe der eigentlichen heizquelle befindet. Auch die offset-einstellung bringt da keine verbesserung (zumal sie ja sowieso auf 4 grad begrenzt ist, aber ein fest eingestelltes offset löst das problem auch nicht). Kann man nicht einfach einen externen, (batterie-betriebenen fritz-) wlan-raumtemperaturfühler z. Mit doppelklebeband an einer referenzposition im raum anbringen, mit der fritzbox verbinden, und so dann die temperatur-informationen weitergeben an den dect301, der wiederum dann entsprechend regelt?. Ich wäre für eine lösung extrem dankbar, auch, weil ich schon so viel geld in die ganzen thermostate gesteckt habe. Diese sind ja auch per se super, aber die grundlage ihrer regeltechnik, nämlich die erfassung der raumtemperatur, ist einfach nicht brauchbar. Vielen dank für ihre ständigen weiterentwicklungen und mit freundlichen grüßen aus düsseldorf.

    Funktioniert mit meinem homee perfekt. Genau wie ich es mir vorgestellt habe. Eine zeit lang auch nur mit einer fritzbox betrieben, hier lässt sich eine zeitschaltung ebenfalls gut realisieren.

    Ich habe gestern im haus 4 der heizkörperregler installiert und eingestellt und auf die heizungsschaltzeiten abgestimmt. Bis zum nächsten morgen klappte auch alles, thermostat regelte zur schaltzeit runter und auch wieder hoch. Am nachmittag fingen die dinger fast synchron an zu spinnen. Alle vier regelten auf 18 grad runter – eingestellte spartemperatur, komforttemperatur ist auf 24 grad eingestellt. In den zimmern sind jetzt teilweise unter 20 grad bei -2 grad aussentemperatur. Jeder der regler wird einzeln angesteuert, mittels eigenen zeitplan – keine gruppenzusammenfassung. Alle regler besitzen das neueste automatische update und haben volle verbindung zur box 7590. . Manuelles umschalten hilft nur eine halbe stunde dann fahren die dinger wieder runter. Wohlgemerkt am installationstag funktionierten die ohne probleme.

    Diese thermostate sind einfach in der bedienung und durch das große display sehr gut abzulesen. Die einstellungen über die fritzbox kinderleicht einzupflegen. Mangelhaft ist die fenster offen erkennung. . Selbst bei frost springen meine gekauften thermostate nicht an.Es wäre schön, die empfindlichkeit wäre vom hersteller besser eingerichtet.

    Bei diesen geräten von fritz. (avm) funktioniert die temperaturmessung deutlich besser, auch wenn man hier und da auch noch ausrutscher beklagen muss. Ursprüngliches dauerärgernis war, dass die sonne auf die 4 meter breite fensterfront ballert und die heizventile meinten die eingestellten 22 grad heizen zu müssen, obwohl schon 26 grad in der bude waren und die heizung wurde regelrecht geglüht. Das phänomen kommt hier nur noch selten und in absolut abgeschwächter form vor.Insofern sehr gut, aber immer noch einen stern abzug wegen des gelegentlichen falsch messensbatterielebensdauer ist nun nach zwei monaten schon runter auf 80 prozent, das glaubt kein mensch, dass die insgesamt 5 jahre laufzeit haben, damit kann ich aber leben.

    Das heizkörperthermostat von avm macht was es soll. Gegenüber seiner vorgänger version hat sich die genauigkeit und geschwindigkeit stark verbessert. Auch nach updates der fritzbox wird das gerät nach kurzer zeit wieder gefunden.

    Schnell und problemlos eingerichtet. Habe bereits die vorgänger modelle von com tech und avm im einsatz, dieses gerät ist jetzt die optimierte version von beidem. Sehr toll ist jetzt das kontinuierlich ablesbare display. Die einstellbaren funktionen sind ähnlich den vorgänger modellen.

    Einfach zu installieren und zu bedienen. Nun “meckere” ich auf hohen niveau. Es wäre schön wenn die komforttempertur den einschaltzeiten angepasst werden könnte. Von 10 uhr bis 11 uhr 22 grad. Von 11 bis 12 uhr heizung aus. Von 12 uhr bis 14 uhr 20 grad.

    Avm ist es mit diesem produkt gelungen, dass problem mit schlecht funktionierenden heizkörperregelungen zu beseitigen. Die bisher bei uns im haus eingesetzten (konventionellen) regelventile wurden weitgehend ausgetauscht. So bin ich in der lage, einzelne räume individuell zu steuern. Die montage der neuen ventile überrascht mit einer unerwarteten bedienerfreundlichkeit. Ein neues ventil ist innerhalb von 5 minuten eingebaut und mit der bestehenden fritz box verbunden. Die steuerung erfolgt in der bekannten fritz-systematik und ist somit absolut problemlos. Ein punkt muss jedoch für einen problemlosen betrieb beachtet werden: das ventilunterteil (wasserführend) sollte auf jeden fall vor der montage auf die funktionstüchtigkeit hin überprüft werden. Hier ist es sinnvoll, mit einem guten Öl (z. Ballistol) das ventilunterteil vor der montage des avm ventils gängig zu machen.

    Ich habe 12 stück fritzdect 301 installiert und eingeregelt. Die installation und anmeldung geht einfach und zuverlässig. Mit einem vergleichs-thermometer habe ich die tatsächliche raumtemperatur ermittelt und bei jedem thermostat unter “raumtemperatur” eingetragen. Denn die temperatur im raum ist wichtig und nicht die im dect 301 gemesseneauch ich habe reichlich ausfälle durch angeblich leere batterien gehabt.Die “leeren” batterien habe ich durch andere typen ersetzt, die geringfügig länger waren, wie sich aber erst hinter her herausstellte. Regler habe ich gemerkt, dass die kontakte aller regler bestenfalls die eingelegten batterien “streichelten”, ein nachbiegen der kontakte aller 12 regler beendete das dilemma. Fazit: oft kann man gar nicht so simpel denken wie es dann kommt. Kleiner anlass – große wirkung.

    Klappt mit 7490 super, am anfang brauchte es ein wenig bis die temperatur wirklich erreicht wurde.

    Habe 4 davon gekauft, bei einem waren die batterien bereits leer, die neuste firmware wird gleich nach der installation heruntergeladen. Sonst funktioniert es genau wie beschrieben.

    Montage und auch die inbetriebnahme gingen rasch und in der für avm-produkte gewohnten einfachheitleider muss ich einen stern abziehen, da die mitgelieferten batterien (varta industrial) leer waren, so dass schon nach einem tag keine verbindung, bzw. Gar keine funktion mehr da war. Ein austausch der batterien behob den fehler rasch. Dennoch ist es sehr ärgerlich, wenn solche batterien geliefert werden.

    Ich habe zunächst aus kostengründen dect-comet und dect300 gemischt im ganzen haus installiert, bin aber jetzt (trotz des höheren preises) komplett auf fritzdect 301 umgestiegen. Erstes plus: das e-paper-display, welches in zahlreichen berichten bereits beschrieben wurde. Zweites plus: ich habe noch nirgends gelesen, dass nach dem entfernen der batteriesicherung, alles super einfach und menügeführt abläuft. Anmeldung, installation, anpassung, displayausrichtung, software-update. Das ist ein riesiger vorteil, wenn in klaren deutschsprachigen anweisungen der weg zum erfolg gewiesen wird. Wichtig ist es zu wissen, dass man das thermostat nicht einfach anschrauben und dann vergessen kann. Da die gewünschte raum-temperatur nicht direkt am thermostat gemessen werden kann und die thermostate an völlig unterschiedlichen orten mit sehr unterschiedlichen umgebungsbedingungen installiert werden, gebührt der offset-funktion große bedeutung. In der praxis bedeutet es, dass man über einige tage die programmierte temperaturvorgabe mit der – mit einem möglichst präzisen thermometer – gemessenen raumtemperatur, vergleichen und justieren muss. Nur dann wird man auch mit dem heizungsverhalten zufrieden sein. Aus vielen anderen rezensionen ist zu entnehmen, dass man mangelhaftes regelungsverhalten den thermostaten anlastet. Das thermostat bewegt rein mechanisch den stößel des heizungsventils. Die regelung funktioniert nur, wenn dieser stößel leichtgängig ist und bis zu beiden endpunkten bewegt werden kann.

    Ein wirklich gut funktionierendes heiz-thermostat. Einstellung über die fritzbox klappt problemlos. Einzig die fensterauf-funktion scheint nicht zuverlässig zu klappen. Aber ansonsten eine sehr gute avm-lösung.

    Bisher bin ich sehr zufrieden; der regler funktioniert wie erwartet, und er lässt sich bequem und übersichtlich auf der fritzbox oberfläche konfigurieren. Allerdings habe ich noch keine langzeiterfahrungen.

    Summary
    Review Date
    Reviewed Item
    AVM FRITZ!DECT 301 (Intelligenter Heizkörperregler für das Heimnetz, für alle gängigen Heizkörperventile und FRITZ!Box mit DECT-Basis, FRITZ!OS ab Version 6.83)
    Rating
    5,0 of 5 stars, based on 187 reviews